Alentejo

Der Alentejo ist die größte Region von Portugal. Er beginnt nördlich der Algarve, geht bis Lissabon und über Evora hinaus im Norden bis ungefähr Pontevedra.

Der Alentejo ist im wesentlichen landwirtschaftliche Fläche und geprägt vom Großgrundbesitz. Ganz anders als an der Algarve, wo es immer Kleinbauern mit eigenem Besitz gab.

Landschaftliches Hauptmerkmal ist die Weite; abgesehen von einigen Regionen, wo es gebirgig ist. Diese Weite ist im heißen Sommer völlig trocken und im Frühjahr, vom Regen wiederbelbt, so weit das Auge reicht, blühende Flächen.

Mein kleiner Bericht ist natürlich  nicht erschöpfend; z. B. berichte ich nicht darüber, dass der Alentejo ein sehr großes Weinanbaugebiet mit guten und sehr guten Weinen ist.

Das Offroaden ist im Alentejo nur in einigen Gegenden möglich; am ehesten noch an der Grenze zu Spanien. Es liegt daran, dass all die endlosen Weideflächen eingezäunt sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s