Parque Natural Peneda/Geres

Wir waren in dem Teil des Naturparkes von Geres. Endlich einmal große Laubbäume, dann gibt es blaue Seen und schöne Berge. Offroad Fahren ist natürlich nicht erlaubt. Dies aber kann man in dem Gebirge rund um den Naturpark herum wunderbar machen. Und dabei die alten Steindörfer besuchen. Aber wandern kann man wunderbar in dieser schönen Natur.

Man sieht, dass es in Nordportugal viel mehr regnet als bei uns im Süden und so sind die Laubbäume wirklich üppig. Eine einzigartige Landschaft von Portugal. Und es gibt eine besondere Attraktion, wilde Pferde. Die sind wirklich schön anzuschauen.

Toll sind auch die vielen kleinen Wasserfälle mit dem türkiesfarbenem Wasser.

Was aber wirklich erschütternd ist, dass es dort immer wieder jedes Jahr gelegte Brände gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s