Alentejo – Blühende Felder

Im April und Mai, wenn es genug geregnet hat und die Tiere noch nicht auf den Weiden stehen, verwandelt sich die trockene Steppenlandschaft in blühende Felder. Das Interessante daran ist, dass oftmals auf großen Flächen nur eine oder zwei  Pflanzenarten blühen, sodass diese blühenden Flächen sich dann nur ein- oder zweifarbig zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s